Umweltrichtlinien

Umwelt und Ethik stehen bei jeder Entscheidung im Mittelpunkt, damit Sie Ihren Urlaub genießen können, ohne darüber nachdenken zu müssen. Das Chalet wird mit 100% erneuerbarem Strom betrieben, hauptsächlich aus Wasserkraft.  Alles, was wir servieren und alle Produkte, die wir kaufen, sind vegan und frei von Palmöl. Wir kaufen keine Nestle-Produkte oder ähnliches bei Amazon. Bei der Renovierung des Chalets haben wir möglichst viel Material wiederverwendet und upcycled, anstatt es zu ersetzen, um Abfall, Produktion und Transport auf ein Minimum zu beschränken. Wir haben uns für Marke und Modell unseres Fahrzeugs entschieden, weil es das sparsamste seiner Art war. Die neuen Geräte, die wir gekauft haben, sind alle mit A + oder höher bewertet. Wir verwenden nur vom Co-op WWF empfohlene Reinigungsprodukte und wählen Lebensmittel und Getränke aus, um Transport und Verpackung zu minimieren, insbesondere Kunststoffe und nicht recycelbare Abfälle. Wir trennen und recyceln fleißig, minimieren oder verwenden wiederverwendbare Verpackungen, wo immer es möglich ist, und kompostieren, was wir können; alles, was wir nicht recyceln können, wird mit Energierückgewinnung verbrannt - null Abfall auf der Deponie. Niemand ist perfekt und wir leben selber täglich Beispiele dafür. Aber wir wissen, dass wir uns durch jede gut überlegte Entscheidung etwas verbessern und unseren Fußabdruck in der Welt jeden Tag etwas kleiner machen können. Und Sie können sicher sein, dass wir wirklich jedes Etikett überprüft und darüber nachgedacht haben, sodass Sie es nicht mehr tun müssen.

Die Geschichte von LiveLife Chalets

Als wir im November 2019 ankamen, verliebten wir uns in das Chalet Chez Teddy, die Stadt Lenk und die umliegenden Berge. Daher beschlossen wir am zweiten Tag unseres geplanten viermonatigen Besuchs zu bleiben und beantragten kurz darauf die Schweizer Aufenthaltsgenehmigung. Wir möchten unsere Liebe zur Region mit anderen teilen und ihren Urlaub so angenehm wie möglich gestalten. Wir möchten auch der wachsenden Zahl von Veganern und Menschen, die mit geringerer Umweltbelastung Urlaub machen möchten, Chalets mit Catering anbieten. Wir haben die Frustration erlebt, keine Unterkünfte mit Verpflegung und wenig oder gar keine Restaurantoptionen für Veganer in Skigebieten und Urlaubszielen zu finden, sowie winzige Plastikflaschen mit Shampoo, fehlende Papierkörbe und andere eindeutige Hinweise auf unüberlegte Richtlinien in Hotels und Selbst- Catering-Unterkunft. Überzeugt davon, dass wir es besser machen können, und mit einem unglaublichen Ort, an dem wir es schaffen können, war LiveLife Chalets geboren!

Wer wir sind

Wir sind Richard, Amanda und Rosie.
Richard ist unser Geschäftsleiter, nachdem er zuvor in den Bereichen HR und Buchhaltung gearbeitet und einen MBA an der Cranfield University abgeschlossen hat. Er macht den größten Teil des Berghostings; Er ist seit 10 Jahren Skifahrer und seit zwei Jahren Snowboarder. Davor verbrachte er viele Jahre in den schottischen Bergen beim Wandern und Klettern.
Rosie ist der freundlichste, intelligenteste, liebevollste und lustigste Hund, den ihre Menschen jemals gekannt haben. Sie ist dafür verantwortlich, ein Liebesschwamm
was ist das? für Gäste zu sein und Füchse und Katzen aus dem Garten fernzuhalten!

Amanda ist...wer? :-)

a9776f831a45440d780f5496d9c52505.jpg